Weinveranstaltungen 2016

Mit viel Lust und Freude widmen wir uns jedem Tag der schmackhaftesten Nebensache der Welt, dem Wein. Wie saget schon Johann Wolfgang von Goethe: „Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken“

Damit Sie immer den richtigen Wein finden, empfehlen wir Ihnen: probieren, probieren, probieren. Hervorragende Gelegenheiten dazu bieten sich Ihnen auf unseren vielfältigen Weinevents und Seminaren. Wir laden Sie ein, auf eine Reise zu unterschiedlichen Weinregionen oder geben Ihnen die Möglichkeit unter fachmännischer Leitung neue Weine zu entdecken. Die Veranstaltungen finden wahlweise in verschiedenen Restaurants in Essen oder in unserem neuen Verkostungsraum in der Weinhandlung statt.



11.02.2017 Bordeaux Gala auf Schlosshotel Hugenpoet

Bordeaux, die wohl älteste und bekannteste Weinbauregion der Welt, die wie keine andere Region die Weinwelt beeinflusst und beeindruckt ist für einen Tag zu Gast in Essen. Zusammen mit dem Schlosshotel Hugenpoet konnten wir gleich zwei geschichtsträchtige Weingüter für eine gemeinsame Verkostung gewinnen:

Château Leoville Barton aus dem Saint-Julien
& Château Smith Haut Lafitte aus dem Pessac-Leognan

Offene Verkostung | 15.00 – 19.00 Uhr
Der Nachmittag beginnt mit einer einzigartigen und in dieser Form sehr seltenen Bordeaux Probe mit über 50 verschiedenen Bordeauxgewächsen. Wann hat man schon einmal die Möglichkeit Weine für 20 € bis über 300 € nebeneinander zu probieren? Zu verkosten gibt es den Jahrgang 2014 sowie einige ältere Jahrgänge. Die beiden anwesenden Weingüter Château Leoville Barton und Château Smith Haut Lafitte werden hier eine erste Auswahl an Weinen und Jahrgängen präsentieren. Darüber hinaus werden unter Anderem die folgenden Weine zur Verkostung stehen: Palmer, Leoville Barton, Leoville Poyferre, Mouton Rothschild, L´Eglise Clinet, La Tour Carnet, L´Angelus, Canon La Gaffeliere, Vieux Château Certan, Pape Clement, La Chenade, Les Cruzelles, Montlanderie, Saintayme, Biac, Maucaillou, Puygueraud, Carignan, Villemaurine, Le Reysse, Clos Fontaine, Grand Branas Poujeaux.

Galadiner | ab 19.30 Uhr
Gemeinsam mit Château Leoville Barton und Château Smith Haut Lafitte begleiten wir Sie bei einem 5-Gang- Galamenü durch die Geschichte und Kultur des Bordelaise. Wir freuen uns sehr, dass Lilian Barton-Sartorius von Leoville Barton und Ludovic Fradin, Directeur commercial, von Smith Haut Lafitte persönlich anwesend sind. Niemand kann besser über den Charakter und die Eigenschaften der verschiedenen Weine und Jahrgänge sprechen.

Die Weine zum Menü

  • Aperitiv Le Hauts de Smith blanc 2014
  • 1. Gang Smith Haut Lafitte Blanc 2010 & Smith Haut Lafitte Blanc 2006
  • 2. Gang Mauvesin Barton 2012 & Langoa Barton 2006
  • 3. Gang Smith Haut Lafitte Rouge 2006 & Leoville Barton 1995
  • 4. Gang Smith Haut Lafitte Rouge 1998 & Leoville Barton 1990

Château Smith Haut Lafitte liegt idyllisch gelegen vor den Toren von Bordeaux und wird seit 1990 von Daniel und Florece Cathiard betrieben. Der einst sportliche Ehrgeiz der beiden weltklasse Skifahrer kommt heute dem Château zugute. Mit sehr viel Engagement, Innovation und Vision führen Sie das heute biodynamisch arbeitende Weingut und gehören damit zu den Spitzenbetrieben im Bordeaux. Ein Erfolg den auch Robert Parker mit 100/100 Punkten für den Jahrgang 2009 honorierte.

1725 kam der Urahne der Familie Barton von Irland nach Bordeaux, entdeckte seine Liebe zum Wein. Bis zum eigenen Weingut sollte es aber noch gut 100 Jahre dauern. 1826 kaufte Hugh Barton einen Teil des Anwesens Leoville, das heutige Château Leoville Barton. In den folgenden Jahren war das Weingut nie wirklich im Fokus der Familie Barton. Erst mit Anthony Barton und später seiner Tochter Lilian Barton-Satorius erlangte das Gut seine wahre Größe und Anerkennung. Neben Leoville Barton gehören auch Château Langoa Barton und Château Mauversin Barton zum Besitz der Familie.

Begleitet werden die Weine von einem 5 Gang Galadiner aus der Küche von Chefköchin Erika Bergheim. Nur selten kommt man in den Genuss zwei Bordelaiser Château dieser Klasse bei einem gemeinsamen Galamenü im direkten Vergleich verkosten zu können.

Preise und Veranstaltungsort

Samstag 11.02.2017
Schloss Hugenpoet Essen | August.Thyssen-Starsse 51 | 45219 Essen

Offene Verkostung & Galadiner
ab 15.00 Uhr | Sonderpreis pro Person 235,00€

Nur offene Verkostung
15.00-19.00 Uhr | pro Person 65,00 €

Nur Galadiner
ab 19.30 Uhr | pro Person 185,00 € inkl. Wein, Wassser & Kaffee

Ein Event der Extraklasse, welches Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen dürfen.

Wir freuen uns auf Sie!


Anmeldungen für alle Weinevents nehmen wir gerne jederzeit entgegen. Bei Veranstaltungen in einem Restaurant, können Sie sich auch dort anmelden. Wenn nicht anders erwähnt, ist die Teilnehmergebühr pro Person bei Anmeldung fällig. Abmeldungen sind bis 14 Tage vor Veranstaltung kostenfrei möglich, danach berechnen wir 50% der Teilnehmergebühr. Die Abrechnungen für die Menüs und weitere Sonderleistungen der Restaurants erfolgt am Veranstaltungsabend vor Ort.